• Schnellsuche freie Zimmer

Pommersches Landesmuseum Greifswald Hansestadt Greifswald und Umland

Pommersches Landesmuseum Greifswald

Das Pommersche Landesmuseum in Greifswald wurde von 1998 bis 2005 erbaut und besteht aus vier Außenanlagen und sechs Häusern. Das Museum befindet sich nur wenige hundert Meter von der St.-Marien-Kirche und dem historischen Markt entfernt, direkt neben der Wallanlage.

Es verfügt über Ausstellungsstücke der pommerschen Landes- und Kulturgeschichte sowie zahlreiche Gemälde, u.a. von Caspar David Friedrich. Auch Kunstschätze und Sammlungen der Ernst-Moritz-Arndt-Universität finden in diesem Museum ihren Platz.

Die Dauerausstellungen des Pommerschen Landesmuseums bestehen aus drei Teilen. Der Rundgang beginnt im Grauen Kloster mit der Ausstellung zur Erdgeschichte Pommerns. Hier wird dargestellt, wie in Jahrmillionen die Landschaft Pommerns entstanden ist. Einen Einblick in die wechselvolle Geschichte Pommerns gibt die Ausstellung zur Landesgeschichte.

Im klassizistischen Quistorp-Gebäude präsentiert die Gemäldegalerie auf 1.100 m² etwa 200 hochkarätige Werke international herausragender Meister wie Frans Hals, Caspar David Friedrich, Philipp Otto Runge, Vincent van Gogh und Max Liebermann.

In der Nähe von Binz auf Rügen, im Jagdschloss Granitz, befindet sich eine Außenstelle des Pommerschen Landesmuseums.

- Anzeige -

Pommersches Landesmuseum Greifswald

Rakower Straße 9
17489 Greifswald

Tel.: 03834 83120

Das könnte Sie noch interessieren

Möchten Sie weitere Urlaubstipps? Hier finden Sie viele schöne Freizeitideen.

Unsere Empfehlungen

Suchen Sie weitere Tipps für Ihren Urlaub in Greifswald? Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Angebote

Das besondere Arrangement, spezielle Angebote für einen Kurzurlaub, die Nebensaison, Gruppen ... Entdecken Sie unsere Angebote.

Events & Termine

Was ist los in Greifswald? Veranstaltungen und Termine finden Sie in unserem Terminkalender.