Kloster Eldena

Kloster Eldena

Die Klosteranlage befindet sich in Eldena, einem Ortsteil von Greifswald, und ist ein ehemaliges Zisterzienserkloster. Die Entfernung zur Hansestadt Greifswald beträgt fünf Kilometer. Leider ist lediglich die Ruine des ehemaligen Klosters erhalten.

Das Kloster Eldena wurde im Jahre 1190 nach der Zerstörung des Zisterzienserklosters Dargun 1172 erbaut. Zu Gründungszeiten hieß das Kloster allerdings "Hilda", wie die Ortschaft Eldena vor dem späten 14. Jahrhundert.

Im Dreißigjährigen Krieg wurde das Kloster schwer beschädigt und verfiel danach zunehmend aufgrund fehlender Mittel für Reparatur- und Erhaltungsmaßnahmen.

Im 17. Jahrhundert wurde das Kloster des Öfteren für die Ausbesserung der Befestigungsanlagen in und um die heutige historische Altstadt Greifswalds genutzt. Auch die Universität beteiligte sich am Abbruch des Klosters, um mit dem gewonnenen Baumaterial Amtsgebäude zu errichten.

Um 1800 sollten dann die restlichen Mauerteile beseitigt werden, jedoch machten die Gemälde und Zeichnungen Caspar David Friedrich auf den Zustand der Ruinen aufmerksam und führten 1828 zur Sicherung der heutigen Ruinen. Er bewirkte damit, dass auf dem Klostergelände ein Park angelegt wurde, der noch heute zu einem erlebnisreichen Spaziergang einlädt.

In den Jahren 1926 und 1927 wurden wissenschaftliche Ausgrabungen durchgeführt, um die ursprüngliche Beschaffenheit des Klosters zu rekonstruieren. Ein Teil, der bis heute teilweise erhalten ist, ist der "Bierkeller Eldena", welcher ursprünglich durch die Mönche genutzt wurde. Bis 1932 war die Brauerei in Betrieb, musste dann jedoch aufgrund des großen Konkurrenzkampfes die Produktion einstellen.

Das Kloster Eldena gehört wie die drei gotischen Kirchen Greifswalds zu den bedeutenden Bauwerken der Backsteingotik. Heute bildet die Klosterruine eine der Kulissen der Ostseefestspiele des Theaters Vorpommern, für mittelalterliche Spektakel und für das Klosterspektakel.

Kloster Eldena

An der Klosterruine
17489 Greifswald

Das könnte Sie interessieren:

Essen & Trinken

alles anzeigen: Essen & Trinken (6) »

VCH-HOTEL Greifswald
 

VCH-HOTEL Greifswald

17489 Greifswald

Das Restaurant bietet Halb- und Vollpension. Unsere Tagungsräume mit Platz für bis zu 120 Personen, sind komplett ausgestattet, um Ihre Tagung oder Ihre Festlichkeit zu einem Erlebnis zu gestalten.

Hotel und Restaurant "Alter Speicher"
 

Hotel und Restaurant "Alter Speicher"

17489 Greifswald

Die anerkannte Küche des Restaurants verwöhnt mit vielen Genüssen. Gern können Sie unsere Leistungen für private Festlichkeiten oder Geschäftsessen
in Anspruch nehmen.


Unterkünfte

alles anzeigen: Unterkünfte (11) »

Hotel und Restaurant "Alter Speicher"
 

Hotel und Restaurant "Alter Speicher"

17489 Greifswald

Das Hotel mit 10 anspruchsvoll eingerichteten Doppel- und 4 Einzelzimmern sowie einem Restaurant liegt in der historischen Altstadt unmittelbar am Museumshafen.

VCH HOTEL Greifswald
 

VCH HOTEL Greifswald

17489 Greifswald

Hotel mit 122 Zimmern, 24 Boarding-Appartements mit Küchenzeile, Familien- und Einzelzimmern, alle mit Balkon und Fahrstuhl, Tagungsräume für max. 120 Personen, Restaurant, Halb- und Vollpension, Bowlingcenter.


Angebote

alles anzeigen: Angebote (16) »

Arrangement - Familienurlaub in Greifswald
 

Arrangement - Familienurlaub in Greifswald

17489 Greifswald

angeboten vom VCH-HOTEL Greifswald

Arrangement - Mit dem Fahrrad unterwegs
 

Arrangement - Mit dem Fahrrad unterwegs

17489 Greifswald

angeboten vom VCH-HOTEL Greifswald